Gedankensuppe























I'm the jerk...

... life love's not fair! Oder einfach mal wieder: Wie naiv kann ich eigentlich sein? Jedesmal wenn ich jemanden treffen den ich absolut toll finde und denke "yes, endlich! Auf so jemanden hab ich gewartet..." werde ich doch jedesmal wieder auf's Neue Enttäuscht. Wundere mich gerade warum ich eigentlich noch enttäuscht bin, kenne es doch eh schon zu genüge, weiß wie man sich fühlt und gehe trotzdem jedesmal wieder darauf ein. Selbst schuld! Deine eigene Dummheit. langsam hab ich keine lust mehr drauf ständig beim Thema "Liebe" auf die Fresse zu fliegen. Irgendwann reicht's mal. Muss ich erst aussehen wie jede zweite, dritte und abgemagert, groß und mit blonden, langen Haaren sein um endlich mal wieder sowas wie ne Beziehung zu haben? Auf horizontaler Ebene bin ich ja auch gut genug, da dürfte es doch auch nicht so schwer sein ne Beziehung zu jemandem aufbauen zu können. Vielleicht stehe ich mir auch nur wieder selbst im Weg mit meinen Selbstzweifeln, meinem Selbsthass. Wenn man sich ständig einredet/eingeredet bekommen hat das man nicht hübsch genug ist glaubt man anderen auch nicht mehr wenn die sagen das man gut aussieht.

Nach der erneuten Enttäuschung kam ich natürlich mal wieder in eine Depriphase, hab geheult und wollte mich am liebsten schneiden, gegen ne Wand schlagen... irgendwie anders ablenken, aber da ich momentan auf Semninar bin, hier im Haus nix hochprozentiges getrunken werden darf und ich hier nicht alles vollbluten kann hab ich's seingelassen und stattdessen Musik gehört. Bringt's ja auch zeitweise.

Schade finde ich jetzt nur das scheinbar unsere Freundschaft kaputt gegangen ist, obwohl eigentlich keine Gefühle geäußert wurden. Er hat sich bei mit den Kummer vom Leib geredet und beiläufig erwähnt das er eine Freundin hat... Großartig. Danach ging bei mir gar nix mehr. Alles was danach noch geredet wurde ging an mir vorbei, weiß schon fast nichts mehr davon.

Gott... das sind Teenie-Themen, ich werd in nichtmal 20 Stunden 22 und mich bedrückt der Scheiß so stark...

So, jetzt los, gleich noch ein Vortrag über's Sterben und den Tod. Sehr schön.

'A touch of poison seals my fate'

13.1.09 13:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de